HOME APARTMENTS DER ORT UMGEBUNG KONTAKT

Willkommen in Sigonce!
Zwei wunderschöne Ferienwohnungen zu vermieten


bild1

Chambre de la Place                                                                                Chambre de la Sirène

Zwei helle, frisch renovierte Studiowohnungen mit Aussicht auf die Hügel der Alpes-de-Haute-Provence. Der Dorfplatz zu euren Füßen und das Café schräg gegenüber. Die Morgensonne wärmt angenehm, und das südliche Licht strömt hinein.
Diese Ferienappartments liegen mitten in Sigonce, einem typisch provençalischen Dorf, und sind für längere oder kürzere Zeit zu mieten. Dort kannst du dein Buch schreiben oder einfach mal völlig zur Ruhe kommen und ausspannen.

Séjour in Sigonce


bild2

Das Haus mit Appartements im 1. Stock                                               Helena auf der Bank vor dem Haus

Die Schweizer Musikerin und Schriftstellerin Helena Rüegg hat sich in dieser völlig untouristischen Gegend niedergelassen. Auf der Suche nach einem Ruhepol in ihrem Reiseleben als international gefragte Bandoneonistin fand sie ein etwa dreihundertjähriges Haus im Herzen von Sigonce gegenüber von Gemeindehaus und Dorfcafé. Sigonce liegt 70 km nordöstlich von Aix-en-Provence und 100 km von Marseille entfernt.
Es ist ein imposantes Gebäude mit Steinmauern, die fast einen Meter dick sind. Das Erdgeschoss wird ein Kulturzentrum, wo ab und zu Ausstellungen, Lesungen oder Konzerte stattfinden sollen.
Der 1. Stock wurde geschmackvoll von der Firma Allround-Bau A. Celentano, Freudenwil, in zwei komfortable Studiowohnungen umgebaut. Auf Schweizer Art gründlich, was die sanitären Anlagen betrifft und mit viel Liebe zum Detail.

Die Appartments

sirene1
Die Chambre de la Sirène mit Kaminfeuer (0.) und Sessel (u.) sirene2

place1
Chambre de la place mit Aussicht auf den Dorfplatz

bad
Badezimmer und Küche

Beide Appartments eignen sich für zwei Personen und bieten auf 33 Quadratmetern jeweils alles, was man nötig hat, wie eine vollständig eingerichtete Küche, ein gutes Doppel-Bett und ein brandneues Badezimmer mit Dusche und WC. Einen längeren Aufenthalt ermöglichen die schönen, antiken Holzschränke. Beide Küchen verfügen über einen Backofen, einen Kühlschrank und genug Pfannen, Besteck und Geschirr. Es besteht eine gute drahtlose Internet-Verbindung.
Hinzu kommen viele Extras wie ein Festnetz-Anschluss und im Keller eine Waschmaschine, die man benutzen darf. Dort kann man übrigens auch sein Fahrrad unterstellen.
Das Haus hat viel Atmosphäre; überall befinden sich tiefe Nischen in den frisch gestuckten Mauern, hohe Decken mit den ursprünglichen Holzbalken und große Fenster mit Doppelverglasung. In der Chambre de la Sirène gibt es sogar einen offenen Kamin.